Für Unternehmen / Qualitätssicherheit

Qualitätssicherheit ist für uns mehr als ein Begriff. Sie lebt durch die Menschen, die unsere hohen Standards jeden Tag konsequent umsetzen. Eine Übersicht über die wichtigsten Bereiche.

Arbeitssicherheit
Als langjähriges Mitglied in der Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG) sind unsere Mitarbeiter hinsichtlich der Folgen aus Arbeits- und Wegeunfällen sowie Berufskrankheiten optimal abgesichert.

Gut zu wissen, auf der sicheren Seite zu sein
Zur Vermeidung von Unfällen und Gesundheitsschäden werden unsere Mitarbeiter, bevor sie eine neue Tätigkeit beginnen, mit der erforderlichen persönlichen Schutzausrüstung (PSA) ausgestattet. Was hierfür jeweils erforderlich ist, legen wir bei regelmäßigen Betriebsbegehungen fest, die wir mit dem Mitarbeiter durchführen, der im Kundenbetrieb für Arbeitssicherheit zuständig ist. Das Gleiche gilt für die sonstige Arbeitskleidung (wie etwa Kittel, Mützen, Helme usw.), die der Mitarbeiter im Kundenbetrieb tragen soll.

Für die Einhaltung der arbeitssicherheitstechnischen Vorschriften und Richtlinien wie etwa der Unfallverhütungsvorschrift sind in unserem Hause zwei hauptamtliche Fachkräfte für Arbeitssicherheit (Sifa) verantwortlich. Unsere internen Mitarbeiter in den Niederlassungen nehmen regelmäßig an Lehrgängen der Berufsgenossenschaft mit genau den Themeninhalten teil, welche die Arbeitssicherheit betreffen. Als Personalentscheidungsträger (PET) bzw. Sicherheitsbeauftragte (SIB) tragen sie vor Ort für größtmögliche Sicherheit an den Arbeitsplätzen unserer Kundenbetriebe bei.

Arbeitsschutz-mit-System Dienstleister
Zum wiederholten Male stellte sich die TREMONIA Dienstleistungsges. mbH im Mai 2014 den strengen Überprüfungskriterien im Rahmen der AMS-Dienstleister Überprüfung der Verwaltungsberufsgenossenschaft.
Mit großem Erfolg - denn Ende Mai wurde das Qualitäts-, Arbeits- und Gesundheitsschutz-Managementsystem der TREMONIA nach nationalen und internationalen Standards auf Herz und Nieren begutachtet.
Ergebnis: TREMONIA erfüllt alle Arbeitsschutzkriterien der VBG.
Nach der ersten Zertifizierung im Mai 2011 erhielt die TREMONIA nun also für weitere drei Jahre das Zertifikat als "Arbeitsschutz-mit-System" Dienstleister.

 

SCP, das Sicherheits-Certifikat-Personal, definiert Forderungen bzgl. Arbeitssicherheit unter Berücksichtigung von relevanten Gesundheits- und Umweltschutzaspekten.
 
Hauptanwendungsgebiete von SCP finden sich in der Mineralöl- und Chemischen Industrie, der Energieversorgung, dem Automotive Bereich genauso wie z.B. bei bestimmten Montagen.
 
Eine SCP-Zertifizierung berücksichtigt Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltschutzaspekte (SGU), die speziell für den Personal-verleih von besonderer Bedeutung sind.

 

Das SCP-Zertifikat ist speziell auf die Anforderungen der Zeitarbeit ausgerichtet.
 
Unternehmen, die mit SCP-zertifizierten Partnern zusammenarbeiten, profitieren durch:
- ein objektives Entscheidungskriterium bei der Auswahl
- den reduzierten Einweisungsaufwand betriebsfremder Mitarbeiter
- mehr Sicherheit und eine Reduzierung von Störungen im Betriebsablauf
- weniger negative Einflüsse auf die Sicherheitskultur
- verbesserte Zusammenarbeit durch eine einheitliche Ausgangsbasis
- Kostensenkung durch Reduzierung der Anlagenausfallzeiten

 

Hygiene und Infektionsschutzgesetz (IfSG)
Der Gesundheitsschutz unserer Mitarbeiter, die Einhaltung von Hygiene- und Sauberkeitsbestimmungen in den Kundenbetrieben sowie der gesetzlichen Bestimmungen ist für uns selbstverständlich. Dies gilt nicht nur für hausinterne Hygienevorschriften, sondern auch für die Einhaltung des Infektionsschutzgesetzes (IfSG).

Gut zu wissen, dass alles sauber läuft
Mitarbeiter, die in Betrieben der Lebensmittelherstellung und -weiterverarbeitung eingesetzt werden, belehren wir vor Einsatzbeginn genau über Tätigkeits- und Beschäftigungsverbote sowie über Verhaltensmaßregeln im Hinblick auf das IfSG.

1. gem. den §§ 42 und 43 Infektionsschutzgesetz von den örtlichen Gesundheitsbehörden oder
2. von unserem Betriebsarzt

Die Belehrung wird durch die Ausstellung einer entsprechenden Bescheinigung dokumentiert und auf Wunsch zur Einsicht zur Verfügung gestellt. Selbstverständlich erhalten die entsprechenden Mitarbeiter jährlich eine Wiederholungsbelehrung gem. § 43, Abs. (4), IfSG.
Gesundheitsüberprüfung gem. Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)

Sind unsere Mitarbeiter außergewöhnlichen gesundheitlichen Belastungen zum Beispiel durch Lärm, Gase, Asbest und anderen Gefahrstoffen ausgesetzt, sorgen wir dafür, dass die entsprechende Gesundheitsprüfung gemäß Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) durchgeführt wird. Diese arbeitsmedizinischen G-Untersuchungen werden regelmäßig von unserem Betriebsarzt oder in Zusammenarbeit mit den örtlichen Gesundheitsbehörden in die Hand genommen.

Alle diese Maßnahmen dienen der Sicherheit sowie dem Gesundheitsschutz unserer Beschäftigten in den Kundenbetrieben und werden stets in Absprache mit dem Kunden getroffen.

Betriebshaftpflicht-Versicherung
TREMONIA ist gegen Schäden unserer Mitarbeiter in den Entleihbetrieben versichert, sofern die Schäden aus einem von uns begangenen Auswahlverschulden resultieren.